Donnerstag, 30. Dezember 2010

Preemie-Quilts

Liebe Log Cabin Ladies!

Hoffentlich hattet Ihr alle ein schönes Weihnachtsfest und habt so viele Geschenke bekommen wie Ihr verteilt habt! Bei Quilterinnen sind das immer eine ganze Menge - sie sind großzügig und immer bereit zu geben und zu helfen.
Und falls Ihr in ein nachweihnachtliches "Wem kann ich noch was schenken?"-Loch gefallen seid, kann Euch geholfen werden.
Näht Preemie-Quilts!!!

Preemie-Quilts sind kleine Quilts für Frühgeborene (pre-matured, abgekürzt preemie) die sich in vielen Kliniken ihren Weg ins Leben mühsam erkämpfen - und manchmal auch den Kampf verlieren. Sie brauchen vor allem Wärme, Zuneigung und Unterstützung und was eignet sich da besser als ein Quilt? Etwas Kuscheliges, Buntes, Eigenes?
Seit einigen Jahren gibt es - ursprünglich von Österreich ausgehend - eine große Zahl engagierter Quilterinnen, die für diese Winzlinge kleine, weiche Decken nähen, die zwischenzeitlich in 16 Krankenhäusern in mehreren Ländern verteilt werden. Bisher wurden unglaubliche 3000 !!! dieser Frühchenquilts genäht und weiter gegeben.
In unserer Region wird bisher die "Klinik am Eichert" in Göppingen unterstützt - aber vielleicht werden ja auch andere Krankenhäuser auf diese Aktion aufmerksam.
Der Bedarf ist groß, die Babies und ihre Familien bekommen diese Quilts geschenkt und daher wird immer Nachschub benötigt. Einige unserer Gruppenmitglieder unterstützen diese Aktion schon ganz fleißig und vielleicht habt Ihr auch Zeit und Lust das neue Jahr mit einer guten Tat zu beginnen.

Unter http://preemiequilts-europe.blogspot.com könnt Ihr Euch informieren und sehen, was da so alles genäht wird.
Die Nähinformationen für die Preemiequilts (von den Moderatorinnen der Preemiequiltgruppe
http://de.groups.yahoo.com/group/preemiequilts) findet Ihr gleich hier:

Größe: 60 bis 90 cm, rechteckig oder quadratisch, das bleibt jedem selbst überlassen
(nicht kleiner als 60cm - nicht größer als 90cm)
Material: 100% Baumwolle, Baumwollfaden, keine Metalldrucke(silber, gold), keine Verzierungen wie Knöpfe, Maschen etc.
STOFFE bitte vorwaschen ODER den fertigen Quilt waschen !
Vlies
: Polyester oder vorgewaschene Baumwolle - das ganz dünne, wenn die Rückseite aus Kuschelmaterial besteht; das mittlere, wenn die Rückseite aus Baumwollstoffen gestaltet wird.
Das dicke Vlies ist für Minis für die Minis nicht geeignet.
Quilten: nicht knoten!!! (abstehende Fadenenden), von Hand oder Maschine - beides möglich -
nicht zu dicht, der Mini muß kuschelig bleiben.
Label: wer möchte, kann auf der Rückseite ein kleines Label mit seinem Namen anbringen
Rückseite: Baumwolle, Musselin oder (bevorzugt!) Flannell, auch Baumwoll-Fleece ist möglich. Polyestervlies ist wegen der statischen Aufladung nicht zu empfehlen.
Bitte beachten: Es werden winzige Babies darin eingewickelt! Keine kratzigen oder steifen Elemente einarbeiten, die Muster lieber einfach und weich als hochkompliziert und - zig Nähte.


Das hier soll eine Anregung für Euch sein und ist - zumindest im Moment noch - keine Gruppenarbeit!
Gesammelt und in die Klinik gebracht werden die Preemie-Quilts von Susanne Layer, wir werden an sie weiterleiten was Ihr mitbringt. Ihr dürft auch gerne nette Kinderstoffe und/oder Vliesstücke spenden - es finden sich sicher eine oder mehrere Quilterin/nen die daraus Babyquilts nähen.

Also ran an die Stoffkisten und Nähmaschinen -
die kleinen Menschlein und ihre Familien werden es Euch danken!


Wir wünschen Euch allen, Euren Familien und den Menschen die Euch nahe stehen ein
glückliches und friedliches Neues Jahr! Bleibt kreativ und großzügig und habt viele schöne Stunden mit unserem Hobby und miteinander.




Mittwoch, 15. Dezember 2010

Der Winter hat uns eingeholt ...

Schneetief "Petra" trifft uns mit voller Wucht
Unwetterzentrale: Das Auto sollte man am Donnerstag nach Möglichkeit stehen lassen (Foto: dpa)
"Wer irgendwie kann, sollte das Auto stehen lassen": Die Unwetterzentrale warnt vor Eisregen, Glatteis und starkem Schneefall.

Liebe Log Cabin Ladies -
auch uns hat "Petra" heute erwischt - auf dem Weg zu unserem letzten Treffen für dieses Jahr. Einige von uns haben gleich abgesagt, einige haben wieder umgedreht und nur ein kleines Häuflein Unverzagte hat sich bis zu unserem Treffpunkt durchgekämpft.
Für heute war ja unser Weihnachtstreffen, mit Spiel und Spaß und gutem Essen, geplant, das nun leider dem Wetter zum Opfer gefallen ist
- hoffentlich hatten die paar Mädels Spaß (und genug zu Essen!) die doch da waren. Und sind alle wieder heil heim gekommen !!!

Es bleibt also nur, Euch allen und Euren Lieben
"Fröhliche Weihnachten"
zu wünschen und
viel Glück und Gesundheit für das Neue Jahr.

Und natürlich alle guten "quiltigen" Wünsche für Euch: genug Zeit um Eure Kreativität umzusetzen, schnurrende Nähmaschinen, immer genug Stoff unter der Nadel und natürlich auch den passenden Faden dazu.


Unser nächstes Treffen findet am Mittwoch, den 19. Januar 2011 statt.

Wir freuen uns darauf Euch dann alle gesund wieder zu sehen.

Und natürlich die vielen schönen Quilts und anderen Dinge die Ihr bis dahin genäht habt.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Dezembertreffen am 15.12.

Weihnachten kommt immer soooo plötzlich ...

Aber vorher treffen wir uns noch ein letztes Mal für dieses Jahr
zu unserem weihnachtlichen Spaß und Spiel-Abend.

Das Treffen am 15.12. beginnt schon um 18.00 Uhr


und bitte vergesst nicht:
- eine Kleinigkeit zum Essen mitzubringen, z.B. Gutsle, Salat, Käse, Obst, Brötchen ... Tina wird das Fleisch dazu stiften
- Euren Weihnachtsbaumanhänger für das Spiel,
er soll nicht mehr als 5€ kosten und hübsch verpackt sein


- Eure Getränke
und Gläser
- alles was Ihr genäht habt zum Show+Tell und natürlich
- ganz viel gute Laune !


November-Treffen

"Geschäftliches" bei einem Gruppentreffen? Muß natürlich auch sein, aber gleich danach ging es zum vergnüglicheren Teil des Abends über ...






Jutta bekam zu ihrem Abschied als "Hüterin der Finanzen" noch einmal ein Herzliches Dankeschön!
für ihr Engagement und dazu einen Blumengruß von uns .



Es gab wieder einmal herrliche Leckereien - sehen diese kleinen Muffins nicht köstlich aus? Sie schmeckten auch so!!! Ein Hoch auf die Bäckerin und die anderen Spenderinnen !



Passend zur Jahreszeit hat uns Christiane dann gezeigt wie sie ihre hübschen Baumanhänger macht.







Ob wir die alle so herrlich mit Stickstichen verzieren werden? Oder doch eher die einfachere Version wählen? Vielen Dank Christiane!



Und wie immer am Ende eines Treffens unser Show + Tell!




Schöne Sachen habt Ihr wieder gemacht, liebe Log Cabin Ladies -
ich freu mich schon auf Eure nächsten Quilts, Taschen, Geschenke .....
beim weihnachtlichen Dezembertreffen


Montag, 15. November 2010

Novembertreffen am 17.11.2010

Liebe Ladies,

heute nur eine kurze Erinnerung an unser Treffen am 17.11.
- gleiche Uhrzeit/gleiche Stelle.
Wir haben einige organisatorische Dinge zu besprechen und Christiane wird uns eine kleine Demo geben. Dafür müsst Ihr dieses Mal kein Material mitbringen.

Wir freuen uns natürlich über viel Augenschmaus für unser Show+Tell, also
bringt Eure Quilts, Taschen und die Weihnachtsgeschenke an denen Ihr näht zum Zeigen mit.


Bis Mittwoch, liebe Grüße!

Tina-Anne-Billa

Sonntag, 7. November 2010

Mit Stoffen weben beim Oktobertreffen

Tina war auf Reisen und deshalb haben Anne + Billa das Treffen geleitet und sich durch die Tagesordnung - Geburtstage, Termine etc - gearbeitet.

Jutta hat nach mehreren Jahren Zuständigkeit das Amt der Schatzmeisterin an Anne übergeben, wir danken ihr herzlich für ihre geleistete Arbeit.

Ingrid hatte noch einmal ihre „BBQ“ Blöcke dabei und da es noch nicht genug sind, konnte sich jede überlegen was sie für Ingrid noch dazu nähen möchte.

Anschließend wurde uns von Elke, Helga und Anneliese der neue Challenge der LCL präsentiert und erklärt. Wir wollen rechtzeitig zur Ausstellung der Nürtinger Gruppe im März 2012 damit fertig sein und die Ergebnisse dort ausstellen.

http://patchwork-nuertingen.blogspot.com/

http://www.patchworkgruppe-nuertingen.de/

Dann haben uns Billa + Anne gezeigt wie man mit Stoffen weben kann. Dazu hatten T-A-B schon fleißig für uns vorgearbeitet und die Stoffe vorbereitet.

Eh voilà - so sieht das dann aus!

Wir hatten viel Spaß mit dieser Technik – vielen Dank!

Hier noch einmal die Kurzanleitung von Billa :

Fabric Weaving / Stoff-Weben

Material: 2 gleich große Stoffquadrate zum Weben, ein ebenso großes Stück dünnen Stoff oder Vlies zum Aufbügeln des gewebten Quadrats. Vliesofix oder ähnliches (Heat’n’Bond…)

2 Quadrate in der gleichen Größe wie die Stoffquadrate, eventuell „a Muggaseggale“ kleiner, dann klebt‘s nicht am Bügeleisen!

Backpapier zur Schonung des Bügeleisens!!!

Bügelmatte o.ä., Schneidematte, Rollschneider

Vliesofix auf die Stoffquadrate bügeln – Papier abziehen

Beide Quadrate aufeinander legen, dann mit dem Rollschneider wellenförmig in Streifen schneiden. Achtung: Nicht bis zum Rand schneiden – eine Seite sollte nicht ganz durchgeschnitten werden.

Dünnen Stoff/Vlies auf die Bügelmatte legen.

Ein Stoffteil an der Oberseite (geschlossene Seite) mit Stecknadeln über jedem Abschnitt auf dem dünnen Vlies + Bügelmatte befestigen.

Den ersten Streifen des zweiten Stoffs abschneiden und – eins oben, eins unten – durch den ersten Stoff einziehen. Den zweiten Streifen gegengleich beginnen – eins unten, eins oben. Die eingezogenen Streifen immer gut nach oben ausstreichen und eng zusammenschieben. Darauf achten, dass keine Lücken bleiben – auch bei den senkrechten Streifen! Reihenfolge beachten – nicht verwechseln, sonst stimmen Eure Wellen nicht mehr!

Wenn alle Streifen eingewoben und „verdichtet“ sind evtl. an den Außenseiten feststecken, damit nichts verrutscht.

Alles zusammenbügeln – Backpapier drüber nicht vergessen!! - Fertig! Die so entstandenen gewebten Blöcke könnt Ihr nach Belieben ganz lassen, zerschneiden, wieder zusammensetzen, Kreise, Punkte, Dreiecke oder was auch immer daraus machen! Spielt einfach damit.

VIEL SPASS !!

Und das Ganze könnt Ihr auch nochmal nachlesen im Buch von

Anna Faustino, "Simply Stunning Woven Quilts"

Leider hatten viele von Euch vergessen vor dem Treffen nochmal einen Blick auf diesen Blog zu werfen, so daß wir nicht alle der Round-Robins aus den japanischen Stoffen bewundern konnten. Ein paar davon seht ihr hier:

Das Essen während der Pause war lecker wie immer.

Danke an die Spenderinnen!

Und hier kommt noch die Diaschau mit Euren tollen Quilts die ihr

beim Show + Tell gezeigt habt.


Bis zum nächsten Mal!

Und nicht vergessen vorher nochmal hier vorbei zu schauen!


Donnerstag, 21. Oktober 2010

Keepsake Challenge "Log Cabin"


Beim gestrigen Treffen hat Billa diesen Challenge von Keepsake erwähnt,
der sich für uns als "Log Cabin Ladies" natürlich anbietet.

Für die Interessierten hier ein paar Informationen:

     LOG CABIN CHALLENGE MEDLEY
If ever there was a quilt pattern that has spanned the generations, it's the Log Cabin. Now make this classic pattern your own by putting your unique twist on the tried-and-true Log Cabin design using the six fabrics in this fat-quarter collection.
Your quilt may be original or traditional in design, pieced or appliqued, embellished in any way you choose, and must be hand or machine quilted. It must have a finished size of 30" x 30" and must use at least four fabrics from the Challenge Medley. You may add up to two other fabrics of your choice.
All entries must be received at Keepsake Quilting by March 21,2011. Complete rules and an entry form will be sent with your Challenge Medley.
Winners will be announced in the Summer 2011 Keepsake Quilter Newsletter.
Alles weitere bei www.keepsakequilting.com

Wir sind sehr gespannt ob sich eines unserer Gruppenmitglieder beteiligen wird.
Happy Stitching!

Freitag, 15. Oktober 2010

Vorschau auf das Oktobertreffen am 20.10.

Liebe Ladies!
Es ist fast schon so weit - am nächsten Mittwoch ist
unser nächstes Treffen.
Wir sind sehr gespannt auf Eure neuen Quilts und Ideen.
Wir wollen am Mittwoch gerne alle Japan-Round-Robins
zusammen sehen, bringt sie also bitte nochmals alle mit.
Da die Gruppen zu unterschiedlichen Terminen fertig waren,
wäre es schön, jetzt einen offiziellen Schlußpunkt unter
die Round-Robin-Aktion zu setzen.
Außerdem ist unsere Weihnachtsfeier ein Thema und
wir haben eine Demo über Stoffweben für Euch geplant.
Allerdings wollen wir Euch nicht nur etwas zeigen, sondern auch,
daß Ihr etwas ausprobiert!
Hier ist deshalb eine Liste, was Ihr bitte zum Treffen mitbringen sollt:
Stecknadeln, einige Bügeleisen, Bügelmatte(n), Schneidematte(n), Rollschneider.
Wir haben schon Stoffe für Euch vorbereitet,
es kann also gleich losgehen mit dem Weben:

.... so sieht z.B. Tinas fertiges Teil aus. Wir hatten viel Spaß beim Weben,
als uns Frauke gezeigt hat wie es geht. (quilthexle.blogspot.com)
Seid Ihr auch neugierig geworden?

Bis Mittwoch, herzliche Grüße von T-A-B

B-A-T = Fledermaus wollten die Damen dann doch nicht genannt werden...

Donnerstag, 23. September 2010

Septembertreffen


Unser Treffen im September begann mit der Verabschiedung unserer beiden Leiterinnen Ingrid und Angela. Sie haben sich entschlossen einen Schritt zurück zu treten und die Gruppe hat sich mit Blumensträußen und Applaus für ihre wunderbare Arbeit in den vergangenen Jahren bedankt. Sie waren ein kreatives Team und werden sich natürlich weiterhin in der Gruppe einbringen.

Ingrid wird beim nächsten Treffen die "Bar-B-Q"-Blocks mitbringen, die wir ihr letztes Jahr gemacht haben und freut sich, wenn wir ihr noch ein paar dazu nähen.

Als neuen Vorstand haben wir das "Triumvirat" Tina, Anne und Billa begrüßt, die sich bereit erklärt haben uns in der kommenden Zeit
mit Zuckerbrot und Peitsche zu neuen quiltigen Höchstleistungen zu führen.
Billa, Anne + Tina (können wir sie der Einfachheit halber BAT nennen ?? :-) ) haben uns ihre neuen Ideen vorgestellt und auch dieser Blog wurde angekündigt, auf dem Ihr alle hoffentlich regelmäßig vorbei schaut und Euch über die Neuigkeiten in der Gruppe informiert.

Die nächsten unserer Round-Robins aus den japanischen Geburtstagsstoffen des vergangenen Jahres waren fertig und wurden bewundert. Wir freuen uns darauf, beim nächsten Mal diejenigen der letzten Gruppe zu bewundern. Bitte bringt ALLE Eure Round-Robins noch einmal zum nächsten Treffen mit, damit wir sie noch einmal alle zusammen sehen können. Wir wollen uns mit den fertigen Arbeiten bei der Ausstellung der Nürtinger Gruppe im Frühjahr 2012 beteiligen.


Ein Highlight des Abends - außer dem leckeren Essen! - waren auf jeden Fall die fertigen Quilts und Quilttops von den Monatsblöcken, die die Gruppe über einen längeren Zeitraum genäht hat.
Was für eine Vielfalt - in Farben und Stilen. Zum Publikumsliebling wurde Marianne Franks Quilt gewählt, mit leuchtenden Farben, genäht aus Batikstoffen.
Jede Quilterin die sich beteiligt hatte, hat uns ihren Quilt noch einmal vorgestellt und etwas zu dessen Entstehung erzählt. Vielen Dank - Ihr seid Klasse, Mädels!!


Die "Pet Show" könnt Ihr weg-X-en um die Unterschriften zu lesen.


Und es gab sogar ein Show+Tell bei dem wir noch mehr Quilts zu sehen bekamen:

einige Arbeiten aus dem Gartenzwerg-Challenge der Black-Forest-Quilter;


den wunderschönen Quilt, den Anneliese zusammen mit Gerlinde für die Kirchengemeinde genäht hat;

Gerlindes Regalquilt mit dem Eingemachten;


Angelas fertiger Mysteryquilt;


ein Sampler von Ingrid mit Blocks ihrer kanadischen Gilde;



zwei Quilts von Helga, sehr schön gequiltet von Aby


und Angelas "Vogelkäfig" - genäht und bestickt von Christiane.

Bis zum nächsten Mal ! Und vergesst nicht, ab und zu hier vorbei zu schauen!